Mehr über Josefine Ottesen

Josefine Ottesen (1956 geboren) hat in mehr als 30 Jahren die dänische Kinder- und Jugendliteratur geprägt und im Laufe der Jahre ist auch eine große Leserschaft von Erwachsenen dazugekommen. Josefine Ottesen ist eine der meist gelesenen dänischen Kinder- und Jugendbuchautorinnen . Sie ist mit fast allen in Dänemark verteilten Buchpreisen ausgezeichnet und hatte mehrere internationale Nominierungen (Mehr hier: http://josefineottesen.eu/?Grants_and_Awards)

Ihre Arbeiten fallen in erster Linie in vier Kategorien:

Vorlesebücher , Märchen/Fantasy inspiriert mit Illustrationen für Kinder ab 5-10 Jahren.

Leichtlesebücher mit vielen Illustrationen - Fantasy ,Graphic Novels, für Kinder ab 8 Jahren und älter, besonders geeignet für Legastheniker und Kinder mit Leseschwierigkeiten.

Fantasy-Romane/Serien, die sich durch eine breite Leserschaft auszeichnen, für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene

Historische Romane werden von Kindern ab 12 Jahren und Erwachsenen gelesen.


Auf www.josefineottesen.eu kann man Zusammenfassungen, Textauszüge, Bibliographie und Lebenslauf in englischer Sprache und auch einzelne Zusammenfassungen und Auszüge auf Deutsch finden.


Vorlesebücher:

Roselil“ 3 Bände 1995-1997, wurde ursprünglich in Zusammenarbeit mit J. Ottesens Tochter geschrieben, als diese 5-9 Jahre war. Der Protagonist, die Fee Roselil, und ihr Freundin, Silke Schmetterling würden eigentlich am liebsten spielen, müssen aber stattdessen anderen im Sommerland, die in Not sind, helfen.
Thema: Freundschaft, Verantwortung und Empathie. Die Serie ist gerade in einer dritten Ausgabe, neu illustriert und mit neuem Umschlag
erschienen. Ins Schwedische und Norwegische übersetzt.

Der Grünsee“ 3 Bände, 2003-2005 ist eine Fantasy Serie für jüngere Kinder. Sie handelt von dem von dem stämmigen Baumwurzelmädchen Pil und ihrem Versuch entlang des Grünsees, wo mehrere verschiedene märchenhafte Wesen eigentlich in Ruhe und Harmonie zusammen leben sollten, Frieden zu schaffen.
Thema: Zusammenleben trotz Unterschiedlichkeit.
Neue Edition mit neuer Titelseite wurde 2014 herausgegeben. Ins Färöische übersetzt.


„Die Hullerix“ Eine Serie, die sowohl in 4 Bänden als Vorlesebücher als auch in 4 Bänden als Leichtlesebücher herausgegeben ist, 2008-2013.
Die Hullerix sind kleine abenteuerliche Wesen, die in Astlöchern hausen. Die Protagonisten sind Birk, Esch und Ella. Die drei erleben viele verschiedene Abenteuer, in denen sie viele Tiere treffen.
Thema: das Interesse der Kinder an der Natur zu wecken.
 (Band 1 der Vorlese-Bücher ist ins Deutsche übersetzt, Band 1-4 sind ins Norwegische übersetzt)

Leichtlesebücher/ Fantasy :

Der Drachenherr“ 11 Bücher, handelt von dem Waisen Dian, der als Drachenopfer ausgewählt wird. Dian wird vom Drachen nicht gefressen. Stattdessen beginnt seine Reise, ein Drachenherr zu werden.
Die Serie ist innovativ, weil jedes Buch ein Kapitel in der Geschichte darstellt. Wenn der Leser mit der Serie fertig ist, hat er einen ganzen Roman gelesen.

Der Illustrationsteil der Bücher hat eine hohen Stellenwert. Die Drachenherr Serie wurde während der letzten 10-15 Jahren in weit über 100.000 Exemplaren verkauft und verkauft sich weiterhin . 2004 erhielt die Serie den Ehrenpreis der Kinderbibliothekare

(ins Norwegische, Schwedische und Englische übersetzt. In Dänemark und Schweden wird die englische Ausgabe im Englischunterricht der 4.-6- Klasse verwendet.)


Weitere Leichtlesebücher/ Fantasy nach dem gleichen Prinzipien wie die Drachenherr Serie:

Enya“ 1-6, 2003-2005. Enya muss lernen, ihre magischen Kräfte zu kontrollieren.

Sigurd der Drachentöter“ 1-6, 2005-2006. Inspiriert von der mythologischen Sage um Sigurd und Fafner

Die Kriegerprinzessin“ 1-7, 2006-2007. Ins Schwedische übersetzt. WikingerFantasy, inspiriert von dem dänischem Schreiber und Historiker Saxo aus dem Mittelalter.

Der verborgene Schlüssel“ 1-5, 2006-2007. Science Fiktion Geschichte über Wissenschaft und Ethik

Theseus“ 1-6, 2012-2014. Nach dem griechischen Mythos vom Helden Theseus .

Die Löwentochter „ 1-6, wird 2015 2016 veröffentlicht. Inspiriert von Geschichten der Amazonen


Fantasy-Romane / Serien
„Das Märchen von Feder und Rose“. Erstausgabe 1986. Der König des schmucken Landes muss in die Tiefe ziehen, um die Tochter der Pfauenkönigin zu befreien. Erst wenn die Beiden vereint sind, können das schmucke Land und das Vogelland wieder Seite an Seite leben.
Thema: Die Notwendigkeit der Verschiedenartigkeit.
Das Buch hat in der dänischen Kinderliteratur den Status eines Klassikers erlangt und ist seit über 30 Jahren auf dem Markt. Es wurde 1987 mit dem Kinderbuchpreis des Kulturministeriums ausgezeichnet und ist ins Deutsche, Französische und Niederländische übersetzt.
Auf dem deutschen Markt als E-Buch und in Kürze auch als Hörbuch auf Deutsch erhältlich.


„Der Drachenkuss“ 1994, jetzt in 3. Edition erhältlich. Ilona wird von ihrer sterbenden Mutter beauftragt den Bergkönig zu überwinden und wieder ihr eigenes Familiengeschlecht auf den Thron zu setzten. Das Drachengeschlecht auf den Drachenthron, aber kann sie - und will sie - das ?
Eine Fantasy-Geschichte, sich von den elterlichen Erwartungen zu befreien und den eigenen Weg zu finden.


„Der Regenbogenstein“ 1999, ist gerade im Druck zur 3. Edition .
Die Insel Liban ist von Dürre betroffen, weil die Meistersinger nicht mit den Sealern in Kontakt kommen können, das verborgene Volk der Insel. Leela ist eine Waise und stumm - kann sie die Aufgabe lösen?
Eine Fantasy-Geschichte über das Thema, auf die eigene innere Stimme zu hören.


Der Krieger“ 3 Bände 2001-2003, ist bereits in zwei Ausgaben veröffentlicht, die 3. Edition wird im Frühjahr 2017 herausgegeben.
Wiking Fantasy um Odd, ein Leibeigener , dessen größter Wunsch es ist, ein Krieger zu werden. Aber ist ein Krieger, der seinem König gehorchen muss, frei?
Eine actionreiche Geschichte um die Entwicklung von Fremdsteuerung von außen zur Selbststeuerung von innen.
Die Serie erhielt 2004 den Autorenpreis des Zusammenschluss der kommunalen Schulbibliotheken in Dänemark


Die Geschichte von Mira“ 3 Bände, Erstausgabe 2005-2006 , in drei Editionen veröffentlicht, die 4. Edition wird Medio 2017 veröffentlicht. Filmrechte sind an Deluca-Film, Aarhus verkauft.
Mira ist die Tochter des königlichen Hofbibliothekars und hat ihr Dasein auf dem Schloss. Aber Miras Vater ist Truwaner - einer der beiden Völker, die das Land Dakja bewohnen. Als der alte König stirbt, bricht der Konflikt zwischen den beiden Völkern aus. Was ist Mira? Truwaner oder Dakjaner? Ein Fantasy-Geschichte über Faschismus, Resilienz und Dämonen.
Die Geschichte ist von Josefine Ottesens eigener Familiengeschichte als Tochter eines deutsch-ungarischen Juden inspiriert, die den größten Teil seiner Familie während des 2. Weltkrieges verlor.
Die Serie hat verschiedene Auszeichnungen erhalten und ist ins Norwegische übersetzt.


”Das tote Land” 3 Bände 2008-2011, in 2 Ausgaben erschienen.
Science Fiction Geschichte von Jonah, der unter Überlebenden in einem einsamen Dorf in den Bergen aufwächst. Es ist verboten, über die Vergangenheit zu sprechen und es ist verboten, Dinge auf eine neue Art und Weise zu tun. Alle müssen hart arbeiten und fünf Mal am Tag an den Allmächtigen beten. Kreativität wird bestraft. Es ist schwer für Jonah, der jede Menge gute Ideen hat.
Die Geschichte beleuchtet was Menschen zu Menschen macht.
Band 1
„Golak" erhielt 2009 den Buchpreis vom Ministerium für Kultur.
Band 2 „
Wiedergeboren“ wurde 2010 von Weekendavisen nominiert.
„Golak" ist als E-Buch in englischer Sprache erhältlich.

Historische Romane

Dänenherrschaft“ Band 1-2 erschien in 2009- 2012 mit Südfünen als Ausgangspunkt erzählt die Autorin durch fiktive Personen über lokale Machtverhältnisse, persönliche Intrigen, nationale Begebenheiten und den internationalen Einfluss im 11. und 12. Jahrhundert.

Helgi Daner“ 2014 historische Fantasy. Die Geschichte ist von der Legende um Holger Danske

(Holger,der Däne) inspiriert. Es ist ein abenteuerlicher Ritterroman mit Kämpfen um Liebe und Ehre, aber es ist auch eine Erzählung über Väter und Söhne, um Rache und Vergebung und wie das Christentum Westeuropa geformt hat.
Auf Aufforderung des staatlichen Kirchenschuldienstes kommt das Buch im Frühjahr 2017 in einer überarbeiteten Ausgabe heraus. Es bildet die Grundlage eines groß angelegten Bildungsprojektes über die Einführung des Christentums in Dänemark. Die bearbeitete Edition wird in etwa 30.000 Exemplaren verteilt werden.